News Pro B - Süd

BAYER GIANTS Leverkusen – Fokussiert ins Finale

Am Mittwoch, den 01.05.2019 um 18:00 Uhr heißt es endlich wieder „Gametime“: Die BAYER GIANTS Leverkusen treffen im Finale auf die WWU Baskets Münster. In der Universitätsstadt wollen Tim Schönborn, Marian Schick & Co. für eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Titel sorgen.

Zehn Tage nach dem glorreichen Erfolg der „Giganten“ bei LOK Bernau (101:97) und dem damit verbundenen Einzug in das Finale um die Meisterschaft, ist Ruhe im Umfeld der Leverkusener eingekehrt. Der sportliche Aufstieg in die ProA ist geglückt, jetzt gilt es die Saison mit der ProB-Trophäe zu krönen: „Wir freuen uns unheimlich auf die Finalserie gegen Münster“, so Trainer Hansi Gnad „für uns wird das etwas ganz Besonderes, schließlich reisen wir zu einem Gegner, der vor 3.000 Zuschauern in eigener Halle spielt. Dass wird eine tolle Erfahrung für uns werden.“

Wie die GIANTS konnten auch die Münsteraner die reguläre Saison auf Tabellenplatz Eins beenden. In der Nordstaffel konnte das Team von Trainer Philipp Kappenstein 16 Spiele für sich entscheiden, in sechs Partien gingen die Baskets als Verlierer vom Feld. Auch in den Playoffs bewahrten die Mannen aus der Universitätsstadt die Nerven und setzten sich gegen die Konkurrenz aus dem Süden (2:0 gegen Erfurt, 2:0 gegen den FC Bayern II und 2:1 gegen Schwenningen) durch. Ähnlich also wie die GIANTS, die gegen drei Konkurrenten aus dem Norden ins Endspiel einzog. 
Wie der Rekordmeister wissen die Baskets mit einem breiten Kader zu überzeugen. Mit dem US-Amerikaner Joseph Douglas „JoJo“ Cooper (13,3 Punkte pro Spiel), Forward Jan König (13,0) und dem Engländer Malcolm Delpeche (12,3) markieren gleich drei Akteure mehr als 12 Punkte pro Begegnung. Hinzukommen Stefan Weß, der mit erst 24 Jahren der über große Erfahrung verfügt (u.a. aktiv für die Junior Baskets Oldenburg und die NINERS Chemnitz (ProA) und Andrej König, der im dritten Halbfinalspiel gegen die wiha Panthers Schwenningen vor eigenem Publikum mit 19 Zählern Topscorer seiner Farben war. GIANTS Coach Hansi Gnad beschreibt den kommenden Gegner wie folgt: „Die Münsteraner haben eine bis dato tolle Saison gespielt und stehen hochverdient im Finale um die Meisterschaft in der ProB. Ähnlich wie wir, verfügen die Baskets über einen ausgeglichenen Kader, in dem jeder Akteur dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann. Das Kollektiv hat Münster die gesamte Spielzeit 2018/19 ausgezeichnet und deshalb wird das für uns eine ganz schwere Serie werden. Wir blicken dem Finale dennoch optimistisch entgegen, schließlich haben wir zuletzt mit dem Erfolg in Bernau eine große Portion Selbstbewusstsein tanken können.“

Nicht nur die Mannschaft der Farbenstädter blickt dem Finale gespannt entgegen, auch die GIANTS-Fans freuen sich auf den „Showdown“ der topgesetzten Mannschaften. So werden rund 200 Anhänger die Reise an den Dortmund-Ems-Kanal auf sich nehmen. Es werden also stimmungsfreudige Endspiele werden, bei denen erstmalig in der ProB-Geschichte der Erste aus dem Süden und Norden aufeinandertreffen.

Wenn Sie noch verbindlich Karten für das Spiel in Münster erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an Pressesprecher Christopher Kwiotek  (kwiotek@giants-leverkusen.de ). Die Tickets können unter Vorlage eines Ausweisdokuments an der Abholkasse in der Sporthalle Berg Fidel erworben werden. Für die Leverkusener, die nicht vor Ort sein können wird ein Livestream aufwww.sportdeutschland.tv angeboten.

Alexander Blessig und Michael Kuczmann bei Radio Leverkusen zu Gast

Tolle Neuigkeiten für alle GIANTS-Fans: Alexander Blessig und Michael Kuczmann sind am Donnerstag, den 02.05.2019 von 09:00 bis 10:00 Uhr in der „Morningshow“ von Radio Leverkusen zu Gast.

Die beiden „Giganten“ werden im Lokalradio über die bisherige Saison 2018/19 und das erste Finalspiel in Münster sprechen. Des Weiteren gibt es 3x zwei Freikarten für das zweite Endspiel in der Ostermann-Arena zu gewinnen.

(Pressemitteilung: BAYER GIANTS Leverkusen)

Letzte News

To Top