News Pro A

Verstärkung naht: Phoenix Hagen verpflichtet Adam Pechacek

Fast hätten sich Abdul Lewis und Adam Pechacek noch die Klinke in die Hand gegeben. Nachdem klar war, dass Lewis wegen einer Knieverletzung nicht im Phoenix-Kader bleiben wird, haben sich die Verantwortlichen von Phoenix Hagen sofort auf die Suche nach geeignetem Ersatz für die großen Positionen gemacht und mit Adam Pechacek einen vorherigen Wunschkandidaten verpflichten können.

Adam Pechacek ist am 19. Februar 1995 in Prag geboren und hat seinen Basketball-Grundstein als Teenager in Bologna gelegt. Die Ausbildung, die er dort genossen hat, sorgte unter anderem dafür, dass er von der U16 bis hin zur A-Nationalmannschaft für sein Heimatland Tschechien auf dem Parkett stand.

Pechacek spielte in der Saison 18/19 zunächst für den Mitteldeutschen BC in der BBL und ab Dezember 2018 nahmen in die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA unter Vertrag. Dort bewies der 2,07-Mann, was er kann: Mit durchschnittlich 15,8 Punkten und 8,1 Rebounds gehörte er zur Starting Five und hinterließ einen starken Eindruck.

Vor seiner Zeit in Deutschland hat Adam unter anderem in Spanien für Araberri in der LEB Gold und in Polen bei AZS Koszalin gespielt, wo er bereits mit 20 Jahren auf durchschnittlich 13,4 Punkte und 5,2 Rebounds kam.

Nachdem Phoenix Hagen und Adam Pechacek sich gestern einig wurden ging dann alles ganz schnell. Der neuste Feuervogel ist bereits auf dem Weg nach Hagen und wird heute Abend erwartet.

Phoenix Hagen Geschäftsführer Patrick Seidel: „Adam ist ein interessanter Typ. Ausgebildet wurde er in Bologna. Er hat alle Junioren-Nationalmannschaften bis hin zur A-Mannschaft Tschechiensdurchlaufen. Trotz seines immer noch jungen Alters hat er erfolgreich in Polen, in der LEB Gold und zuletzt in Baunach gespielt. Gerade von dort haben wir auch sehr positives Feedback über seinen Charakter erhalten. Er wird definitiv eine Verstärkung für uns werden.“

(Pressemitteilung: Phoenix Hagen)

Letzte News

To Top